7. September 2016
von Cornelia Jönsson
Keine Kommentare

Warum Schwimmen und Schreiben eins sind

Es ist ein heiliges Gefühl, die ersten Bahnen in einer neuen Geschichte zu schwimmen. Unberührt. Ohne Vorlasten.  Du freust dich. Du hast Energie. Vorsichtig greifst du in die glatte Oberfläche der Geschichte. Mit ganz neuen Augen schaust du durch die … Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: